Corona Collaterals | Episode 3 mit Onkologe und Psychotherapeut Prof. Alexander Gaiger: Anpassen an eine verrückte Normalität

Prof. Gaiger erklärt, warum uns die Pandemie "anzipft", was der Unterschied zwischen Hoffnung und Illusion in der Krisenkommunikation ist, und warum es in Krisenzeiten Lösungen braucht, die vielfältige Perspektiven einbeziehen, es uns aber gerade dann schwer fällt zusammenzuarbeiten. Er berichtet von den Maßnahmen, die es dem Team an der Uniklinik für Innere Medizin am AKH Wien ermöglichen, Krebspatient:innen und deren Angehörige gut betreut durch die Krise zu bringen und welche Rolle dabei die Telemedizin spielt. Eine österreichweite telemedizinische Infrastruktur sieht er als Schlüssel dafür, vollwertige Betreuung von chronischen Patient:innen sicherzustellen - in dieser Pandemie und danach.



Der Podcast Corona Collaterals wird unterstützt von: